image_pdfimage_print

Webserver – Webhosting

Webhoster (z. B. World4you, one.com, easyname.com, 1&1) stellen gegen Bezahlung Webserver mit Anbindung ans Internet zur Verfügung. Das beginnt mit einfachem Speicherplatz für Webseiten mit Bildern und geht über Datenbanken bis zu Web-Content-Management-Systemen (z. B. WordPress, Typo3). Die Webserver-Software (Apache, Internet Informaton-Server) nimmt Anfragen nach Seiten entgegen und liefert diese aus. Die Kunden bekommen einen Zugang zu … Read more

Leistungen von Providern (Internetdienstanbietern)

Internetzugang Diese Leistung besteht aus der Bereitstellung von Internet-Konnektivität, also dem Transfer von IP-Paketen in und aus dem Internet. Ohne diese Leistung kann man das Internet nicht benutzen. Die Verbindung kann mit Funktechnik, Wählleitungen, Standleitungen oder Breitbandleitungen umgesetzt werden. Manche dieser Provider betreiben nur globale Internetleitungen (Backbones), andere betreiben überregionale Leitungen und wieder andere nur … Read more

Sicherheit im Internet (Online-Sicherheit)

Aufgrund der Entwicklungen und Erfahrungen ist das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit dem Internet immer wichtiger geworden. Zahlreich sind die Bedrohungen bei der Benutzung der verschiedenen Dienste des Internets. Absolute Sicherheit kann man nicht erreichen. Maßnahmen für Online-Sicherheit (Cyber-Sicherheit): Virenprogramm: Virenprogramme erkennen Viren und andere Schädlinge anhand von Definitionen. Diese Definitionen müssen sie regelmäßig (täglich) … Read more

IP-Adressierung

IP-Adressierung

Eine IP-Adresse (IP Version 4) ist eine 32-Bit-Nummerkombination, die einen Computer und andere Netzwerkgeräte eindeutig identifiziert. Die IP-Adresse nach Version 4 des Internet-Protokolls (IP-Protokoll) besteht aus 32 Bit, die in vier Gruppen (Oktette oder Quads genannt) zu je 8 Bit unterteilt werden und durch Punkte getrennt sind. Grundformat einer IP-Adresse (Version 4): 10.100.0.1 Oktett 1. … Read more

Serverbasiertes Netzwerk

Server

Im serverbasierten Netzwerk stellen spezielle Computer (Server – “Bediener”) Ressourcen für Clients (“Kunden”) zur Verfügung. Diese Ressourcen können Hardware, Software und Daten sein. Auch im Serverbasierten Netzwerk müssen sich alle Geräte (Hosts) im gleichen Netzwerk befinden, was durch die Subnetzmaske sichergestellt wird. Einrichten: die PCs sind physikalisch miteinader verbunden (Switch), die Treiber für die Netzwerkkarten … Read more

Funktionen von Netzwerken

  Ein Netzwerk verbindet Workstations (Arbeitsplatzcomputer), Drucker, Server, Modems, Router, Switches oder auch unterschiedliche Netzwerke miteinander. Man unterscheidet zwischen LAN (Local Area Network) und WAN (Wide Area Network). Technisch betrachtet gibt es zwei Typen von Netzwerken: das serverbasierte Netzwerk und das einfachere Peer-to-Peer-Netzwerk (p2p). Nach der Art der Anordnung der Netzwerkbestandteile (PCs, Drucker …) im … Read more

Peer-to-peer-Netzwerk

Peer2Peer-Netzwerk

Peer-to-Peer-Netzwerke kommen vor allem im privaten Bereich zur Anwendung. Dabei werden Rechner gleichwertig (“peer” – Gleicher) miteinander vernetzt. Jeder Rechner kann seine Ressourcen (Drucker, Festplattenspeicher, CD-ROM/DVD/BD-Laufwerk, Modem) freigeben. Auf diese haben dann die anderen Zugriff. Der häufigste Grund, ein Peer-to-peer-Netzwerk einzurichten ist, den Zugang ins Internet für alle Geräte zu schaffen.   Einrichten eines Peer … Read more