Der Kirchturm

image_pdfimage_print

Kirchtürme prägen das Stadtbild – an der Donau

Entwicklung

Positionen des Turms/der Türme

Funktionen

Geläut

Traditionell trugen Kirchtürme mehrere Kirchenglocken. Kleine Glocken mit hohem Klang waren die Sturmglocke, Feuerglocke und die Totenglocke. Die großen Glocken sind im Klang harmonisch aufeinander abgestimmt. Große Glocken können eine erhebliche Belastung für das Mauerwerk darstellen. Daher gibt es verschiedene Arten der Glockenaufhängung. Bei der verbreitetsten pendelt die Glocke an der Achse hin und her und der Klöppel schwingt gemeinsam mit der Glocke als Doppelpendel. In manchen Kirchtürmen des Mittelmeerraums sind die Glocken fest aufgehängt, und nur die Klöppel pendeln hin und her.
Pummerin
Läutern der Pummerin

Zeitanzeige

Uhren mit Ziffernblatt, Glockenschlag zur akkustischen Zeitanzeige
Turmuhr der Martinskirche Landshut

Aussichtspunkte

Türmer

In mittelalterlichen Städten gab es in mindestens einem der höchsten Kirchtürme eine Wohnung für den Türmer, der nach Feuer und Feinden Ausschau hielt. Erst im späten 19. Jahrhundert wurde das Amt des Türmers allgemein abgeschafft.

Spiritualität

Linzer Dom

Geodäsie

Für Geodäten sind Kirchtürme ideale Festpunkte, die eindeutig zuzuordnen und leicht verfügbar sind. Seitlich des Eingangs befindet sich oft ein Turmbolzen, der als stabiler Nivellementpunkt dienen kann. Diese Funktion war am Ende des Zweiten Weltkriegs gelegentlich ein Grund, warum Kirchtürme von der deutschen Wehrmacht gesprengt wurden, sie sollten nicht der Orientierung der heranrückenden alliierten Truppen dienen (beispielsweise Kirche Berlin-Malchow).

Weitere Funktionen von Türmen

Wehr- und Fluchtturm (Wehrkirchen)
Wartberg/Eggenburg
Aspang

In Meeresnähe als Seezeichen oder Leuchtturm

Telegrafenstation in der nur wenige Jahrzehnte währenden Zeit der optischen Telegrafen

Wasserturm

Symbol kommunalen Ehrgeizes
Die auf Demut und Bescheidenheit zielenden Orden der Zisterzienser, Dominikaner und Franziskaner erließen ein Verbot von Kirchtürmen für ihre Klöster.
Franziskanerkirche Rothenburg ob der Tauber
Dominikanerkirche Retz

Schreibe einen Kommentar