image_pdfimage_print

Datenschutzerklärung für Websites nach der DSVGO

Nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) müssen auch Website-Betreiber auf die Einhaltung der Bestimmungen der DSVGO achten, besonders, wenn von den BesucherInnen personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden. Die Betreiber müssen in einer Datenschutzerklärung anführen, wo und wie personenbezogene Daten von den BesucherInnen erfasst werden. Diese sollte folgende Erklärungen enthalten: Essentiell Allgemeine Erklärung über das Anliegen … Read more

Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO)

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutz-Grundverordnung der Europäische Union (DSVGO) in Kraft. Die DSVGO legt fest, wie vor allem Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten müssen, um die Privatsphäre und den Schutz der personenbezogenen Daten der Betroffenen zu gewährleisten. Sie legt die Verantwortlichkeiten dafür fest, weist den Betroffenen bestimmte Rechte zu und gibt den Aufsichtsbehörden die … Read more

Überwachungspaket 2018

Das Überwachungspaket von 2018 der Regierung sieht verstärkte Überwachung vor: Überwachung von Messenger-Diensten wie Skype und Whatsapp: Da die Datenübertragung von solchen Diensten heute meist verschlüsselt erfolgt, müssen die Daten bei der Eingabe am Gerät vor der Verschlüsselung (Smartphone, Tablet, PC) abgegriffen werden. Das geschieht durch die unbemerkte Remote-Installation eines geeigneten Programms („Bundestrojaner“) am Gerät. … Read more

Rechtliche Aspekte des Webdesigns

Urheberrechtliche Dinge Ein Webdienstleister (Firma, die Websites gestaltet) kann sein Copyright-Vermerk auf einer Website anbringen, sofern diese Werkcharaker hat. Er muss es jedoch nicht, weil man als Schöpfer eines Werkes automatisch UrheberIn von diesem ist. Wenn ein anderer Webdienstleister eine Website zur weiteren Betreuung übernimmt, darf er das Copyright-Vermerk des Urhebers nicht entfernen (solange das … Read more

Sonderfall Foto

Fotos fallen laut Urheberrecht unter „geschützte Werke“. Der Urheber/die Urheberin eines Fotos ist unabhängig vom Motiv in jedem Fall der Fotograf/die Fotografin und dieser/diese hat grundsätzlich alle Urheberrechte. Ein Passfoto, das für einen Reisepass angefertigt wurde, darf von der Person, die am Foto ist, z. B. ohne Zustimmung des Fotografen/der Fotografin nicht als Profilbild auf … Read more

E-Government

E-Government

Unter E-Government fällt elektronischer Verwaltungsverkehr, z. B. mit der Bezirkshauptmannschaft, mit dem Finanzamt, mit dem Zentralen Melderegister (ZMR; https://bportal.zmr.register.gv.at/fns-p-formserver/instance/Meldebestaetigung.bpel) oder mit einer Polizeidirektion zum Zweck der Ausstellung einer Strafregisterbescheinigung  (auf https://bportal.zmr.register.gv.at/fns-p-formserver/public/init). Auf diese Weise kann z. B. die Arbeitnehmerveranlagung und eine Steuererklärung (Einkommenssteuer, Umsatzsteuer …) komplett online eingebracht werden. Der Einsatz neuer Medien ermöglicht es den … Read more

Einkaufen im Webshop

Das Einkaufen in Webshops gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neben den Vorteilen (bequem von zu Hause aus Auswählen und Bestellen, Auswahl über Ländergrenzen hinweg) birgt es aber auch Gefahren (ungesicherte Identität der Shopbetreiber, Weitergabe von Bezahldaten wie Kreditkartendaten, Betrugsmöglichkeiten). Um die Sicherheit möglichst zu gewährleisten, sollte ein Webshop einige Kriterien erfüllen und sollte man als … Read more

Datenschutz – Problemfälle

Überwachung

Anlassbezogene Datenspeicherung – Vorratsdatenspeicherung ist Geschichte Vorratsdatenspeicherung Unter Vorratsdatenspeicherung (kurz VDS) versteht man die Speicherung von personenbezogenen Daten, die bei der Telekommunikation anfallen, zur späteren Verwendung durch die Strafverfolgungs- und allenfalls durch die Sicherheitsbehörden. Die Vorratsdatenspeicherung soll grundsätzlich zur Aufklärung von schweren Straftaten dienen. Im Gegensatz zu anderen Formen der Datenbeschaffung zur Aufklärung von Straftaten … Read more

Datenschutz

Datenschutz

Wir telefonieren mit Handys, wir surfen im Internet, wir versenden E-Mails, wir beheben Geld mit der Bankomatkarte, wir zahlen mit Kreditkarten, wir verwenden elektronische Bürgerkarten, wir verwenden die E-Card, wir bezahlen die Parkgebühr mit der Chipkarte oder per Handy (SMS), wir nutzen Internetbanking, wir verwenden Chipkarten als Eintrittskarten zu Schiliften oder Konzerten … – Und … Read more

Domainrecht

 www. example.  com Label der 3. Ebene   Label der 2. Ebene, Second-Level-Domain Label der 1. Ebene, Top-Level-Domain (TLD) office.  example.  com  Sub-Domain Label der 2. Ebene, Second-Level-Domain Label der 1. Ebene, Top-Level-Domain (TLD)   [Fully Qualified Domain Name (FQDN): Zu einer FQDN gehört auch noch das Root-Label nach dem Top-Level-Label. Es wird jedoch üblicherweise … Read more